Skip to main content

Alle Beiträge von outdoor


Der Sturm

Diese Geschichte ist durch die zufällige Gleichzeitigkeit eines Chats mit einer reizvollen Userin hier, und dass ich nach langer Zeit, wieder einmal, Peter Greenaways Film „Prosperos Bücher“ gesehen habe. Mein Name ist Prospero. Natürlich mein Geburtsname, aber ein paar gute Freunde haben ihn mir verliehen, als ich noch erfolgreich im Investmentgeschäft tätig war. Ich häufte… weiterlesen

Erziehung, letzte vor dem Finale

„Wir sind fast am Ende,“ waren Mistress Shabbys Worte, als mein Mann und ich im alten Haus auf den Kreis trafen. „Heute noch einmal, mehr kann ich dir nicht beibringen. “ Mir wurde wieder einmal die Kleiderordnung angesagt und in diesem Falle auch bereitgestellt. Weiße Strümpfe, weiße Heels und ein weißes Korsett mit Strumpfhaltern bestückt.… weiterlesen

Erziehung- die Siebte

Mistress war sehr reserviert, als sie mich im großen Haus begrüßte. Sie trug einen Dress ganz aus Leder, hielt eine Gerte in der Hand. Kaum war ich durch die Tür eingetreten, zischte mir die Gerte über den Hintern. Unvermittelt drehte ich mich um und sah sie zornig an. Sie wusste ganz genau, dass Schläge bei… weiterlesen

Erziehung – die sechste

Jetzt weiß ich wohin die Reise geht! Ich mag die Hollywoodstreifen, in denen die kleine Frau in die gehobenen Kreise aufsteigt. Schnulzen eben, die niemals wahr werden. Pretty Woman ist mein Lieblingsfilm, den ich immer wieder ansehen kann. Dass mir etwas Ähnliches passieren könnte, lag jenseits meiner Vorstellungskraft. Mistress orderte mich für eine komplette Nacht.… weiterlesen

Erziehung – die Fünfte

Hinhalten und nichts tun, war die Devise. Mistress ordnete an, Kati folgte den Befehlen. Ich lag auf dem gepolsterten Tisch wie eine Weihnachtsgans, die es auszunehmen galt, ausgestreckt und aufgefaltet. Um mich herum standen mehrere Männer, einer davon meiner, und außer Mistress noch zwei Frauen. Eine der Frauen, klein und zierlich trat an den Tisch… weiterlesen

Erziehung – die Vierte

Mein Auftrag lautete in die Villa zu kommen, die ich bereits mit Shabby kennenlernen durfte. Die Kleiderordnung spielte keine Rolle, es überraschte mich. Pünktlich lieferte mich mein Mann ab und zog für die nächsten Stunden seiner Wege. Zwei mir inzwischen bekannte Herren und auch Mistress empfingen mich. Ich stand in der großen und weit geöffneten… weiterlesen

Erziehung – die Dritte

Es war ein erfüllendes Weihnachtsfest, im wahrsten Sinne des Wortes. Wir haben die zwei Tage gemeinsam mit meiner Freundin Issi und ihrem Mann verbracht. Schamlos haben Issi und ich uns vor den Augen unserer Männer geliebt. Aber auch mit unseren Männern und im gemischten Doppel, jeder mit jedem, außer die Männer untereinander…Ich konnte mich nicht… weiterlesen

Erziehung, die Zweite

Natürlich habe ich meinem Mann alles erzählt, zeigte ihm, wie ich ohne Höschen unter der Strumpfhose aussah. Glanz in seinen Augen und eine kurze Gesprächsunterbrechung im Bett. Hier entdeckte mein Mann auch den Plug. „Bei mir wolltest du so ein Ding noch nicht!“ Jetzt schon, dachte ich bei mir. Wieder geordnet saßen wir am Küchentisch… weiterlesen

Erziehung, die Erste

Shabby verstieß gegen die Festlegungen im Kreis, keine privaten Besuche ohne vorherige Absprache unter den Betroffenen. Es schien eine hohe Priorität zu haben, wäre sie sonst zu mir gekommen? Es wäre ihr wichtig, mich, so schnell wie es mir möglich wäre, in neue „Dinge“ einzuführen. Neue Dinge, aha. Was hinter diesen Ambitionen steckte, wollte sie… weiterlesen

Bundesliganutte

(das ist der fünfte Teil des Vier-Teilers Urlaub in Alanya)Meine Freundin Michelle hatte mich aus ihrer Wohnung hinausgeschmissen. Wir waren gerade mal ein Vierteljahr zusammen und nach dem Urlaub hat sie gesagt, sie wolle mich nicht mehr sehen. Das war vielleicht auch besser so. Michelle war eine tolle Frau. Sie hatte einen UHD-Fernseher mit 80… weiterlesen