Skip to main content

Der neue Nachbar

Es war mal wieder einer der heißen Tage. Mein Mann war bei der Arbeit und ich wollte Hamstern, toll dachte ich als ich in mir ein leichtes Kribbeln verspürte. Ich nahm mein Laptop mit in den garten und legte mich in den liegestuhl. Nach ein zwei netten Videos konnte ich nicht anders, meine Hände massierten meine Brüste die danach schreiten verwöhnt zu werden, ich umkreiste mit meinen Finger spitzen meine Nippel was mich total irre werden ließ.

Mir wurde immer wärmer. Meine Hände wanderten Richtung Schenkel und ich steckte mir meine Finger in meine feuchte Muschi……. Oh ja dachte ich wenn jetzt doch einer der geilen Böcke von Hamster  hier wäre und mir seinen geilen harten Schwanz reinstecken könnte. Da er nicht da war nahm ich meinen Hausfreund namens Dildo zur Hand. Ich führte ihn ein und verwöhnte mich, dabei versank ich in Gedanken und schloss meine Augen…..Ich spürte warme Hände auf meine Brüsten sie wanderten über meinen Körper der vor Lust schon vibrierte, als ich meine Augen öffnete traute ich meinen Augen nicht, und erschrack.

Es ist der neue Nachbar ein junger sportlicher Mann, stand hinter mir, er genoss es mir zu zusehen wie ich mir den Dildo reinschob. Eine Hand von ihm massierte meine Brust, mit der anderen Hand war er an seiner Hose  massierte seinen wohl harten Schwanz. Es machte mich sehr an zu sehen wie er seinen Schwanz bearbeitete. Er war schon sehr erregt was ich an seinem Atem hörte. Ich wollte ihn endlich in mir spüren.

Er stellte sich neben mich und ich öffnete seine kurze jens und ich traute meinen augen nicht, da er keine shorts an hate sprang mir sein harter schwanz entgegen, was für ein schönes teil da kann mein Mann nicht mithalten, was für ein anblik. Ich wollte ihn noch härter somit beugte ich mich zu ihn rüber schaute ihm in die Augen und nahm seinen Schwanz ihn den Mund, ich saugte ihn wodurch er immer härter wurde, seinem stöhnen nach gefiel es ihm sehr gut, als ich von ihm abließ sa ich ihn in voller härte, man sah jede einzelne ader was mich sehr eregte.

Er ging ans andere ende und kniete sich vor mich ich spreitzte willig meine beine, er legte sie auf seine schultern und began mich mit seiner spitzen zunge zu lecken. Plötzlich spürte ich wie zwei finger in mich eindrangen einer in meine muschi under der andere in meinen arsch, ich hate noch nie was da drin, mein Mann möchte das nicht. plötzlich dachte ich mir was tust du da du lässt dich gerade von einem fremden Kerl benutzen, was mich aber irgendwie auch gefiel und mich noch geiler werden ließ.

Seine Zunge war der Hammer, dazu die Finger es dauerte nicht lange und ich ne kann einen Orgasmus wie ich es mit meinem Mann nur selten erlebte.  Ich lag da und konnte das erlebte irgendwie noch nicht fassen. Ich dachte was hab ich getan, aber ich war irgendwie auch richtig befriedigt und es gefiel mir auch so benutzt zu werden. Ich langte mir an die muschi und merkte wie nass und klebrig sie ist und beugte mich Nach vorn, was ich da da war unglaublich meine ganze muschi war mit fremdem Sperma eingesaut.

Ich sa auf dem Laptop und erschrak schon so spät scheiße mein man kommt gleich und schmiß mir schnell das Top über und ging ins Haus, da kam er schon durch die Haustür, na Schatz einen schönen Tag gehabt und ich erwiderte ja ich hab den schönen Tag genossen und verschwand in der Küche um das Abendessen herzurichten, alls wir beim Essen saßen dachte ich noch an das erlebte und mir überkam es und ging Schnur straks in die Küche Griff mir zwischen die Beine und merkte wie nass ich bin ich massierte sie ganz sanft und mich überkam nochmal ein schöner Orgasmus.

 .


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

flirtCoralie

flirtCoralie(25)
sucht in Grävenwiesbach