Skip to main content

Wie Peter schwul wurde

Wie Peter schwul wurdePeter war gerade mal 15 als er bemerkte, dass er auf junge Frauen keinen Reitz hatte. Seine Schulfreundin Cindy war eine liebe Schulfreundin von ihm und hatte sogar mal sex mit ihr aber auf eine Art hatte er nie den geile Reitz mit einer Frau empfunden. Mit 16 verabredete er mit seinem besten Kumpel für ein gemeinsames Zelten. Sie gingen an einem See, wo sie auf einem privaten Grund zelten durften.

Es war das Grundstück von einem Onkel von seinem Kumpel und er hatte nix dagegen, dass sie ein Zelt aufstellten. Da es um ein privates Grundstück handelte, war das Nacktbaden auch erlaubt. Nach dem sie das Zelt aufgestellt hatten zog sein Kumpel sich ganz aus und meinte auch Peter soll sich ausziehen und ins Wasser kommen. Peter zögerte was, aber er zog sich schliesslich auch aus und so waren beide nackig im See. O wie schön das kühle Wasser ist, dachten die beiden Jungs.

Sie tauchten und schwammen eine gute viertel Stunde lang. Nachher schwammen sie wieder ans Ufer zurück und trocknete sich schön ab. Sein Kumpel hatte die Idee, dass sie können ja FKK machen. Hmm dachte Peter eigentlich keine schlechte Idee von ihm. So liefen sie nackig herum und ihre Schwänze pummelte hin und her. Während sie an der Sonne was sich sonnenten bekam sein Kumpel ein Ständer. Peter war überrascht aber sah ihn immer wieder an.

Er dachte dabei wie geil wäre es mal daran zu spielen und bekam schliess selbst ein schöner Ständer. Am liebsten wollte er wichsen, aber er wollte nicht sein Kumpel mit dieser Aktion unnötig überraschen. Am Abend machten die Jungs ein schönes Feuer und hatten ihre mitgebrachten Würste über dem Feuer gebraten. Sie waren noch nackig und Peter holte aus dem Zelt eine schöne grosse Wolldecke heraus. Er lud sein Kumpel auch unter die Decke kommen.

Sein Kumpel kam mit dem linken Bein an seine leiste. Wow das war so geil für Peter, dass er gleich wieder einen Ständer bekommen hatten. Sein Kumpel bemerkte es und musste was grinsen und streichelte ihn mal kurz über die Decke. Peter konnte es nicht mehr aushalten und sagte er sollte weiter machen. Sein Kumpel war überrascht und machte weiter und nahm sogar die Wolldecke bei Seite. Auch er hatte vor lauter Geilheit einen Ständer.

Die Jungs kamen in Touren. Peter sah sein Kumpel an und küsste ihn intensiv und schliesslich rieben sie die Beiden ihre Schwänze gegenseitig. Wow das war noch geiler wie zuvor. Sein Kumpel legte sich hin und Peter legte sich auf ihn und beide griffen gegenseitig ihre Schwänze und wichsten daran. Man war das geil dachten sie und fingen auch was zu stöhnen an. Einmal sagte sein Kumpel er möchte gerne mal blasen und Peter willigte gleich ein.

Sein Kumpel nahm Peters Schwanz langsam und vorsichtig in seinen Mund und leckte die Eichel. Wow Peter war fast im siebten Himmel. Peter dachte nur er bläst viel geiler als er von seiner Schulfreundin jemals bekommen hatte. Auf einmal bat Peter er solle ihn bitte richtig ficken. Das Kondom sei im Rucksack an der Seitentasche und sein Kumpel nahm das Kondom und rollte es schön über sein steifes Glied und in der zwischen Zeit ging in die Doggy-Stellung über.

Sein Kumpel ging zuvor mit einem Finger massierte die Rosette und fuhr zuerst mit einem Finger und dann auch mit zwei Finger ins schöne Arschlöchlein. Peter hielt es kaum aus und musste immer wieder seinen Schwanz massieren, wie geil es ist. Auf einmal spürte er keine Finger mehr, sondern etwas warmes und leicht pochendes in seinem Arsch. Es war der Schwanz seines Kumpels. Die beiden Jungs stöhnten und auf einmal während sie geil fickten.

Kurz vor sein Kumpel abspritzte nahm er noch rechtzeitig den Schwanz heraus und spritze voll auf Peters Schwanz. Peter wichste nochmals kräftig seinen Schwanz und auch er kam und spritze auf die gleiche Stelle wie sein Kumpel gespritzt hatte. Nun lagen beide erschöpft auf dem Boden und sahen sich an. Einmal sagte sein Kumpel, Peter ich liebe dich schon sehr lange und möchte gerne mit dir gehen. Peter sah sein Kumpel an und lächelte und sagte.

Ja, ich möchte auch mit dir gehen und er ist sich nun sicher er ist nun schwul. So kam es das Peter schwul wurde. Er und sein Kumpel waren noch lange ein Paar und hatten noch viele Stunden gemeinsamen geilen sex. Einige Jahre später musste Peter auf Montage gehen und was er dort erlebte wird bei gefallen dieser Story weiter erzählt.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

bigsandy

bigsandy(39)
sucht in Deutzen