Skip to main content

Ich wichse…

Heute möchte ich euch mal nicht im Film zeigen, wie ich wichse, sondern es beschreiben und euch dabei von meiner Geilheit erzählen. Meistens wichse ich vor dem PC, während ich mir Videos oder Bilder ansehe, meistens von Männern, manchmal von Frauen. Oft bin ich dabei ganz nackt, manchmal ziehe ich mir nur die Hose aus. Je nachdem wie geil ich bin, steht mein Schwanz schon wenn ich anfange, oder ich muss ihn erst ein bisschen überreden…So oder so fange ich meistens an, indem ich mit meinen Nippeln spiele.

Ich stelle mir vor, dass ich nackt vor einem Mann stehe, der manchmal auch nackt ist, manchmal auch angezogen. Die Vorstellung, dass ich splitternackt vor einem Mann stehe und er scharf auf mich ist, macht mich unsagbar geil. Ich träume, dass ich überall angefasst werde und reibe währenddessen meine Nippel. Sie sind nicht groß, aber werden schnell hart und empfindlich. Das erregt mich so sehr, dass mein Pimmel auf jeden Fall steif wird. Ich habe einen recht kleinen Schwanz, aber ich habe selten Probleme, eine Erektion zu bekommen.

Oft wird er schon nach kurzer Zeit ganz steif, und damit meine ich nicht waagerecht-schlabberig-steif, sondern nach schräg oben stehend, knüppelhart. Da ich keine Vorhaut mehr habe, ist meine Eichel die ganze Zeit gut sichtbar und zeigt am Ende stramm nach oben. Ich sehe mir weiter den Film an oder denke an den geilen Mann, der mich begehrt. Der seinen Schwanz an meinem reibt, seine Finger über meinen Hintern gleiten lässt…Der erste Topfen Pre-Cum quillt aus dem Schlitz in meiner Eichel.

Das passiert immer sehr früh, ich kann nichts dagegen tun – wenn ich geil bin, sieht man das sehr schnell, nicht nur an meiner Erektion, sondern auch daran, dass mir der Vorsaft kommt und erst an der Eichel, dann am Schaft nach unten läuft. Mein Schaft ist ziemlich dick und prall, die Adern sind gut zu sehen, und dort läuft der Saft entlang. Ich fange an zu schnaufen, dann zu stöhnen. Der Gedanke daran, dass jemand meinen Schwanz anfasst und mich wichst oder bläst, bringt mich schnell in Fahrt.

Ich nehme meinen Pimmel in die Hand und fange an zu wichsen. Meistens lasse ich mir schön Zeit und bewege die Hand langsam auf und ab. Ich spüre meine Lust, ich fasse fester zu, ich wichse schneller auf und ab…Dann stöhne ich laut auf, weil ich merke, dass es mir kommt. Was für ein geiles Gefühl, jedes Mal. Mein Schwanz zuckt, und aus dem Schlitz quillt das Sperma heraus. Ich spritze nicht weit, weil mein Saft sehr dick ist und wie Sahne über die Eichel nach unten läuft.

Wenn ich lange nicht gekommen bin kommt es schon mal vor, dass es unheimlich lange läuft und mein Schwanz pumpt und pumpt bis alles raus ist. Ich lasse es laufen und kümmere mich später darum. Erst möchte ich noch meine Geilheit genießen und mir vorstellen, dass mein Schwanz zwischen warmen, weichen Lippen steckt. Dann irgendwann hört es auf und aus meiner prallen Erektion wird wieder ein kleiner, feiner Pimmel. Bis ich wieder geil werde und dieses herrliche Ritual von vorne zelebriere….


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

hornymary

hornymary(23)
sucht in Buchloe