Skip to main content

Von oben nach unten

Um es kurz zu sagen ich mag Frauen und ich mag den weiblichen Körper. Bei der Arbeit finde ich Frauen anregend und ich spiele gerne ein Spiel zwischen den Geschlechtern. Plumpe Anmache oder Macho gehabe ist mir fremd, dennoch schlagen zwei Seelen in meiner Brust. Die eine die die Frau im Privatem oder Geschäftlichen respektiert und gerne mit einbindet und für Voll nimmt. Die andere Seele, die beim Sex völlige Hingabe und Unterordnung von mir sucht.

Sie erhält von mir das Gefühl das Sie die einzige ist um die es beim Sex geht, es geht nicht um Benutzung, Ausnutzung oder Vergewaltigung. Es geht darum das ich Sie mir nehme und Ihr alles gebe. Ich mag schlanke große Frauen, ABER ich habe keine tatsächliche Bevorzugung. Es muss passen, die Frau muss sich in Ihrer Haut wohl fühlen, damit Sie stolz auf Ihren Körper ist und diesen auch gerne zeigt und präsentiert.

Name: Mein Name Herrmann ist von mir gewählt, weil er ausdrücken soll wie ich denke. Stolz, herrisch und männlichFilme: Bei Pornos mach ich vor Allem Gangbang, viele Männer die die Frau nehmen, Sie willenlos zwischen den Schwänzen hin und hergereicht wird, sämtliche Öffnungen willig dar bietet und sich besamen lässt. So eine Frau wünsche ich mir für mich Alleine, damit ich Sie mit viel Elan, Kraft und Kreativität erzittern lassen kann und Sie am Ende das Gefühl hat von mir Alleine gegangbangt worden zu sein.

Auch mag ich sehr BDSM Filme, wo Frauen unter Umständen auch sehr weh getan wird. Das hat aber was mit meiner Wollust an Frauen zu tun, wie ein Klaps auf Ihren Po und nicht mit einer unterdrückten Fantasie oder Fehlveranlagung. Bukkake und Facials geilen mich ebenso auf, wie ein gekonntes Anal Gaping. Aber eben nur zum anschauen, in der Realität bin ich. 1. ) der Einzelgänger, der mit einer Frau Intim ist und 2.

) auf Sauberkeit bedacht und der Geruch von Arsch, oder sogar „braun“ macht mich nun wirklich nicht an. Kleidung: Strümpfe und am besten Plateau Pumps sind Pflicht. Korsagen, BH, Höschen, Halsbänder, Minikleider sind mir herzlich willkommenSpielzeug: für die Frau gerne, hier bin ich sehr konservativ und bis auf meinen Mund, bleibt mein Körper geschlossen. Einen Cockring nehme ich jedoch gerne, Dildos und oder Vibratoren aller Art, damit Sie möglichst oft kommt. Einer Pussypumpe sollte Sie nicht abgeneigt sein und natürlich einem Gagball der Ihrem Gesicht einen hilflosen und ausgelieferten Ausdruck verleihen wird.

Möbel: Am liebsten sind mir Hocker, eine Wellenliege oder einen Tisch. Die Unterlage sollte hart sein und möglichst wenig nachgeben. Ein Bett brauche ich nicht, zum Ausruhen oder auch kuscheln natürlich gerne. Tattoos: Solange ich keine tragen muss, schaue ich mir diese gerne bei meiner Partnerin an. Vor allem Intim Tattoos sind mir willkommen, Flammen, oder Monster die zwischen ihren breit gespreizten Beinen meinen Schwanz verschlingen wollen Piercings: Gerne gepierct Nase und Zunge. Nasenflügel oder Nasenring, auch gegen Lippenpiercings habe ich nichts einzuwenden, sehr ästhetisch finde ich Bauchnabel Piercings.

Ein intimes Piercing ist natürlich fantastisch und sorgt gewiss für volle Aufmerksamkeit meinerseitsPflege: Ich bin gepflegt, Fingernägel, Zähne und natürlich dezent duftend und das erwarte ich auch von Ihr. Stehe auf glatte Haut und dazu gehört auch Ihre Muschi. Lackierte Fingernägel, gerne auch verlängert. Vor dem Sex habe ich gerne eine gemeinsame Dusche, später creme ich Sie dann ein und ziehe Sie entsprechend anStellungen: von hinten ist gut, aber wenn ich Sie, die ganze Weiblichkeit und das dazugehörige Gesicht sehe, ist es besser.

Weit gespreizte Beine erwarte ich, gleich ob auf einem Hocker liegend oder als Piledriver angelehnt, oder auf einem Tisch liegendSperma: mein Sperma ist nicht irgendeine Flüssigkeit, es ist das Sinnbild meiner Lust, meines Orgasmus und ich möchte dieses in Ihrem Gesicht platzieren, wo es persönlicher nicht sein kann. Wenn ich Sie nun entweder im Piledriver bespritze erwarte ich das Sie mich dazu anregt und auffordert. Ein Facial ist für mich perfekt, wenn er Ihr Gesicht bedeckt.

Ihre Stirn, Augen, Nase, Mund, Sie sollte dann so lange in der Stellung bleiben, ich Sie auffordere. Wenn Sie es schlucken möchte, habe ich nichts dagegen. Oral: gerne lecke ich dick gefickte Muschis, labe mich an ihrem Saftladen, spiele mit Ihren Nerven und sorge dafür das Ihr Unterleib bereit ist alles aufzunehmen was ich Ihr biete. Meine Hände spielen dabei immer eine Rolle, die Ihren Po und Ihre Muschi dehnen, ficken – während meine Lippen und meine Zunge aber vielleicht auch meine Zähne ihr alles abverlangen.

Oral: mein dicker Schwanz im Mund eines hübschen Gesichtes, Lippen die an meiner Eichel saugen, Ihr Mund der mich still und ohne große Geräusche zu machen immer tiefer in Ihren Hals und Rachen hineinzuziehen, langsame Bewegungen von Ihren Lippen hinab in Ihren engen Hals, bei der Sie entweder meine Hoden hält oder Ihre Hände auf dem Rücken. Meine Hände führen Ihren Kopf und umschmeicheln meinen SchwanzAnal: Nach meiner Erfahrung sind Frauen die sich auch Anal ficken lassen freizügiger und demütiger dem Schwanz gegenüber und auch die Stellungen der Frau sind wesentlich offener und fickbereiter.

Vielleicht mag Sie auch einen geilen kleinen Schmerz, wenn ein dicker Schwanz in ihren Unterleib einbrichtGesicht: Ich mag dunkel geschminkte Gesichter, dunkler Liedschatten, vielleicht auch falsche Wimpern, dunkler Lippenstift, aber sollte schon gekonnt und gepflegt sein. Ein nur bemaltes Gesicht mit überpudertem Makeup ist mir zuwider, dann lieber ungeschminkt. Haare sind für mich störend und sollten streng zusammengebunden sein. Ihr Gesicht will ich, ihre Augen, ihre Lippen. Brüste: ein großes Thema. Ich mag es aufgeräumt, Hängetitten kommen in eine Büsten Hebe oder eine Korsage, kleine Titten – flacher Brustkorb hat auch seinen Reiz, wenn es passt.

Silikon ist fantastisch, denn ich will ja das sich die Frau gerne zeigt und nicht ohne Grund wird Sie sich in dieser Form entsprechend aufgepolstert haben. Sehr gerne lege ich meinen Schwanz zwischen Ihre Brüste, Sie muss es aber auch geil finden und versuchen meinen Schwanz zu lecken. Große Areolas finde ich hinreißend, ebenso wie Öl!Taille: Sie sollte schon eine Taille haben, Bäuche und dicke Unterleibe sind mir ein Greul. Denn bei meinem Sex, wird die Frau fast nur mit weit gespreizten Beinen gefickt und dann wird aus einem kleinen Bauch eine riesige optische Last, Bäuche die größer sind als Ihre Titten, sollten dingend abnehmen und an Ihre Ästhetik denken.

Hintern: der Po ist schon sehr wichtig und es wäre schön, wenn er einen Stringtanga halten könnte, der Übergang von der Taille zum Po und zur Muschi ist so erotischBeine: Strümpfe und hohe Schuhe machen aus fast jedem Bein einen geilen Hingucker. Wenn Sie auf hohen Schuhen geht, bewegt sich Ihr Köper lasziver und will dem Betrachter den gesamten Leib zeigen und fordern. Wenn Du jetzt Lust auf Sex mit mir hast, dann freue ich mich von Dir zu lesen.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

einfach1967

einfach1967(54)
sucht in Füssen